Das Kolping-Bildungszentrum in Bad Neustadt

Die Kolping-Nebenstelle Bad Neustadt befindet sich direkt am Marktplatz. Sie bildet den Mittelpunkt der vielfältigen Aktivitäten des Kolping-Bildungszentrums in der Region Rhön-Grabfeld. Hier befinden sich die Unterrichts- und Beratungsräume sowie das Büro der Nebenstellenmitarbeiter:

Kolping-Bildungszentrum 
Nebenstelle Bad Neustadt

Am Marktplatz 27
97616 Bad Neustadt

Telefon: 09771 6319283

Projekte in Bad Neustadt

Integration in Arbeit: Jobbegleiter

Kontakt vor Ort

Manuela Scholz
Telefon: 09771 6319283
Mobil: 0151 18013377
E-Mail:

Der Jobbegleiter engagiert sich für geflüchtete Menschen über 25 Jahre.

Ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur Integration in die deutsche Gesellschaft ist die Integration in Arbeit. Deshalb ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte des Jobbegleiters das Herstellen von passgenauen Kontakten zwischen geflüchteten Menschen und Arbeitgebern der Region.

Zudem unterstützt der Jobbegleiter Menschen aus dem Kreis der Geflüchteten nach dem ganzheitlichen und individuellen Ansatz:

  • Orientierung im Alltag
  • Kommunikation mit Behörden
  • Suche nach geeigneten Qualifizierungskursen
  • Bei der Vorbereitung  auf Arbeit und der Arbeitssuche

Der Jobbegleiter berät auch Unternehmen bei rechtlichen Fragen rund um Ausbildung und Anstellung, Stabilisierung von Arbeitsverhältnissen mit Geflüchteten sowie bei der interkulturellen Schulung von Mitarbeitern.

Die Sprechzeiten des Jobbegleiters in der Nebenstelle Bad Neustadt sind:

Montag: 8.30 - 13.30 Uhr
Dienstag: 8.30 - 13.30 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.30 Uhr

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gefördert.

mehr zum Angebot "Integration in Arbeit"

Intergration in Arbeit: AViBA

Kontakt vor Ort

Sabine Rhein
Telefon: 09771 6319283
E-Mail:

Die Kurzform AViBA steht für „Aktivierung und Vermittlung mit intensiver Betreuung und Anwesenheitspflicht“. In diesem Projekt unterstützt Kolping die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf deren Weg zurück in den Arbeitsmarkt.

In handlungsorientierten Unterrichtseinheiten erhalten die Teilnehmenden Informationen zum Arbeitsmarkt und zur Arbeitssuche, erfahren Unterstützung bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und bei ihren Bewerbungsbemühungen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen individuell auf die Teilnehmenden ein, beraten sie hinsichtlich ihrer beruflichen Möglichkeiten und stellen den Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern her.

Eine Phase der betrieblichen Erprobung gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern unter Beweis zu stellen, zu erweitern und zu vertiefen. Auch auf diesem Wege werden neue Arbeitsverhältnisse für die Teilnehmenden angebahnt.

Dieses Angebot findet statt in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, Bad Neustadt.

mehr zum Angebot "Integration in Arbeit"

Ganztagsbetreuung am Rhön-Gymnasium

Seit nun mehr als fünf Jahren wird eine offene Ganztagesbetreuung im Rhön-Gymnasium in Bad Neustadt a. d. Saale angeboten und überzeugt jedes Jahr Schüler, Eltern, sowie Lehrer mit seinem Konzept. Durch diverse Angebote (z. B. Musik AG oder Kreativ AG) schafft das Angebot eine gute Balance zwischen schulischen Arbeiten und sinnvoller Freizeitgestaltung.

Website der Schule

mehr zum Angebot "Ganztagsbetreuung"

Jugendsozialabeit an der Adolph-Kolping-Schule

Kontakt vor Ort

Andreas Schmidt
Telefon: 09771 630089309
E-Mail:

JaS – Was ist das?

JaS leistet schnelle Hilfe vor Ort und arbeitet professionell an den Schnittstellen zwischen Familie, Schule, Sozialraum und Berufseinstieg. Sie ist ist ein freiwilliges Angebot, welches kostenfrei ist und der Schweigepflicht unterliegt.

Wen unterstützt JaS?
JaS begleitet und unterstütz Schüler, ist aber auch Ansprechpartner für Eltern und Lehrer, falls Beratung gewünscht wird.

Welche Ziele verfolgt JaS?
Durch die JaS-Fachkraft an der Schule besteht die Möglichkeit, frühzeitig einen niederschwelligen Zugang in Richtung Problemlösung zu finden. Bei den Schülern soll eine positive Persönlichkeitsentwicklung gefördert und auf eine sozialverträgliche Lebensgestaltung hingearbeitet werden. Die Fachkraft kann zusammen mit den Beteiligten soziale Benachteiligungen ausgleichen und individuelle Beeinträchtigungen überwinden.

Welche Angebote macht JaS?
Die JaS bietet Beratungsangebote und sozialpädagogische Hilfen, soziale Gruppenarbeit sowie Elternarbeit und hilft bei der Vernetzung/Koordinierung mit anderen Stellen.

Wann ist JaS erreichbar?
Montag bis Donnerstag, 07:30 Uhr – 13:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung, telefonisch oder per Mail.

mehr zum Angebot "Jugendsozialarbeit"

Jugendwohnen

Kontakt vor Ort

Marianne Heldstab
Telefon: 09733 7820440
E-Mail:

In Bad Neustadt betreut Kolping unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Außenwohngruppen. Die sozialpädagogischen Fachkräfte führen die Jugendlichen im Rahmen dieser Wohngemeinschaften an ein selbstständiges Leben in Deutschland heran und sind Ansprechpartner für alle Fragen des Alltags: Schule, Ausbildung, Aufenthaltsrecht, usw.

mehr zum Angebot "Jugendwohnen"

Aktuelle Meldungen aus Bad Neustadt

05.11.2018 | Bad Neustadt

Traumjob Ganztagsbetreuung

Seit zehn Jahren organisiert das Kolping-Bildungszentrum Ganztagsangebote an Schulen. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: Das Angebot steht für hohe Qualität. Dafür sorgen vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort. » mehr
11.07.2017 | Bad Neustadt

Der lange Weg zum ersten Job

Das Kolping-Bildungszentrum begleitet Flüchtlinge beim Einstieg in Ausbildung oder Arbeit. » mehr
» Alle Meldungen

Kontakt

Kolping-Bildungszentrum Schweinfurt

Moritz-Fischer-Straße 3
97421 Schweinfurt

Telefon: 09721 7883722 (Verwaltung)
Fax: 09721 7883799


www.kolping-bildung-schweinfurt.de